Gültig ab 31. August 2021

Metacore Games Ltd – Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) gelten zwischen Ihnen und Metacore Games Ltd, einer finnischen Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit der finnischen Geschäftsidentitätsnummer 2661926-6 („Metacore“ oder „wir“). Diese Nutzungsbedingungen begründen eine verbindliche Vereinbarung über Ihre Nutzung der Spiele, Websites, des Kundensupports und der damit verbundenen Dienstleistungen („Dienste“) von Metacore. Bitte lesen Sie sie daher sorgfältig. Für Ihre Nutzung der Dienste gilt ebenso unsere Datenschutzrichtlinie, die Sie unter https://metacoregames.com/privacy-policy einsehen können.

Ihre Nutzung der Dienste setzt voraus, dass Sie diesen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Für Personen, die in den Vereinigten Staaten oder Kanada wohnhaft sind, enthalten diese Nutzungsbedingungen in Abschnitt 10 eine verbindliche Schiedsvereinbarung und einen Verzicht auf Sammelklagen, die sich auf Ihre Rechte in Bezug auf die Beilegung von Streitigkeiten auswirken. Außer soweit Sie dies wirksam abgelehnt haben und bei bestimmten Arten von in Abschnitt 10 beschriebenen Streitigkeiten erklären Sie sich damit einverstanden, alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und Metacore durch ein verbindliches, individuelles Schiedsverfahren beizulegen und verzichten auf das Recht auf Teilnahme an einer Sammelklage oder einem Sammelschlichtungsverfahren.

Mit der Annahme dieser Nutzungsbedingungen versichern Sie, dass Sie mindestens 13 Jahre alt oder in dem Land Ihres Wohnsitzes volljährig sind. Falls dies nicht auf Sie zutrifft, muss ein offizieller Erziehungsberechtigter oder ein sonstiger gesetzlicher Vertreter diese Nutzungsbedingungen prüfen und ihnen zustimmen.

Unbeschadet des Abschnitts 10.7 „Änderungen der Schiedsvereinbarung“ behält sich Metacore das Recht vor, nach eigenem Ermessen Teile dieser Nutzungsbedingungen, des Datenschutzhinweises und anderer maßgeblicher Richtlinien von Metacore jederzeit zu ändern, zu modifizieren, zu ergänzen oder zu entfernen, indem die geänderten Nutzungsbedingungen in den Diensten veröffentlicht werden. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste gilt als stillschweigende Annahme der Änderungen. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt mit einem Teil der dann geltenden Fassung der Nutzungsbedingungen, des Datenschutzhinweises oder anderer Richtlinien, Regeln oder Verhaltenskodizes von Metacore, die Ihre Nutzung der Dienste betreffen, nicht einverstanden sein, erlischt Ihr Recht zur Nutzung der Dienste mit sofortiger Wirkung und Sie müssen die Nutzung des Dienstes einstellen.

Wir behalten uns das Recht vor, die Bereitstellung der Dienste und/oder den Support bzw. Unterstützung für diese ganz oder teilweise einzustellen, wodurch Ihr Recht, die Dienste oder einen Teil davon zu nutzen, automatisch endet. In einem solchen Fall sind wir nicht zu Rückerstattungen oder sonstiger Entschädigung verpflichtet.

1. Unsere Lizenz für Sie und unser Eigentum an den Diensten

Unter der Voraussetzung, dass Sie diese Nutzungsbedingungen einhalten, gewährt Ihnen Metacore ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares, beschränktes Recht und eine entsprechende Lizenz zur Nutzung der Dienste für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Ihnen wird keine weitergehende Lizenz gewährt und alle sonstigen Rechte bleiben vorbehalten.

Die Dienste und ihre Inhalte werden lizenziert, nicht verkauft.

Alle Rechte, Rechtstitel und Ansprüche an den Diensten, einschließlich Urheberrechte, Marken, Geschäftsgeheimnisse, Handelsnamen, Patente und andere Schutzrechte sind Eigentum von Metacore (einschließlich diejenigen in Bezug auf Spiele, Titel, Computercode, virtuelle Gegenstände, Themen, Objekte, Charaktere, Namen von Charakteren, Geschichten, Dialoge, Schlagworte, Konzepte, Illustrationen, Animationen, Klänge, Musikkompositionen, audiovisuelle Effekte, Verfahrensweisen, Persönlichkeitsrechte, Dokumentation, Chat-Protokolle im Spiel und Aufzeichnungen von Spielen).

2. Käufe und virtuelle Gegenstände

Sie verpflichten sich, alle Entgelte und anfallenden Steuern zu zahlen, die durch die Nutzung von Ihnen oder anderen Personen des auf Sie registrierten Kontos entstehen. Die Verantwortlichkeit für die Verwendung Ihrer Kreditkarte oder eines anderen Zahlungsinstruments oder -verfahrens liegt bei Ihnen.

Metacore kann bestimmte virtuelle Geldbeträge oder Waren, die Sie erwerben oder im Laufe des Spieles verdienen oder einlösen können, zur Verwendung innerhalb der Dienste an Sie lizenzieren („virtuelle Gegenstände“). Virtuelle Gegenstände werden auf begrenzter, persönlicher, nicht übertragbarer, nicht unterlizenzierbarer und widerruflicher Basis an Sie lizenziert und sind ausschließlich für den nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt.

Metacore ist berechtigt, virtuelle Gegenstände jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu verwalten, zu regulieren, zu kontrollieren, zu verändern oder zu entfernen. Bei Ausübung dieser Rechte ist Metacore ist weder Ihnen noch Dritten gegenüber haftbar. Außer in Fällen, in denen dies durch geltendes Recht ausgeschlossen ist, besteht keine Verpflichtung von Metacore, Ihnen für virtuelle Gegenstände eine Erstattung zu gewähren.

Die Lizenzierung von virtuellen Gegenständen erfolgt ausschließlich zu Unterhaltungszwecken. Virtuelle Gegenstände haben keinen Gegenwert in tatsächlichem Geld und können nicht gegen tatsächliches Geld oder tatsächliche Waren und Dienstleistungen eingetauscht werden. Sofern nicht ausdrücklich innerhalb der Dienste genehmigt, ist die Übertragung von virtuellen Gegenständen untersagt, einschließlich der direkten oder indirekten Übertragung über einen externen Dienst.

Der Erwerb und die Einlösung von virtuellen Gegenständen über die Dienste sind endgültig und nicht erstattungsfähig. Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass es sich bei der Bereitstellung von virtuellen Gegenständen zur Verwendung in den Diensten um einen unmittelbar nach dem Kauf einsetzenden Vorgang handelt und dass Sie Ihr Recht auf Stornierung verlieren, sobald der Vorgang begonnen hat.

Die Preise und die Verfügbarkeit von virtuellen Gegenständen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

3. Konten

Wir können Ihnen gegebenenfalls ermöglichen, ein Konto zu erstellen oder sich anderweitig bei den Diensten zu registrieren („Konto“). Sie werden unter Umständen aufgefordert, ein Passwort für Ihr Konto zu wählen. Gegebenenfalls können Sie auch andere Anmeldedaten für den Zugriff auf das Konto nutzen („Anmeldedaten“). Sie verpflichten sich, Ihre Anmeldedaten nicht an andere Personen weiterzugeben oder anderen Personen die Nutzung Ihrer Anmeldedaten oder Ihres Kontos zu gestatten. Sie sind allein für die Wahrung der Vertraulichkeit der Anmeldedaten verantwortlich. Ebenso sind Sie für jede Nutzung dieser Daten verantwortlich, einschließlich für Käufe oder virtuelle Gegenstände. Wir dürfen davon ausgehen, dass die Person, die sich mit Ihren Anmeldedaten in Ihr Konto einloggt, entweder Sie selbst sind oder jemand, der über Ihre Erlaubnis dazu verfügt.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto zu löschen, wenn wir über einen Zeitraum von mindestens 180 Tagen keine Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Konto feststellen. In diesem Fall haben Sie möglicherweise keinen Zugriff mehr auf virtuelle Gegenstände, die mit diesem Konto verbunden sind. Für diese virtuellen Gegenstände wird keine Erstattung gewährt.

4. Nutzerinhalte

Nutzerinhalte“ bezeichnet jegliche Kommunikationen, Bilder, Töne sowie alle Materialien, Daten und Informationen, die Sie oder andere Nutzer über die Dienste hochladen oder übermitteln, einschließlich aller Chat-Texte.

Metacore ist nicht für das Verhalten von Nutzern, die Nutzerinhalte übermitteln, oder die Überwachung der Dienste auf unangemessene Inhalte oder Verhaltensweisen verantwortlich. Metacore kann und wird nicht alle Nutzerinhalte im Voraus überprüfen oder überwachen. Die Nutzung der Dienste erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Bei der Nutzung der Dienste werden Sie möglicherweise mit Nutzerinhalten konfrontiert, die beleidigend oder anstößig sind oder anderweitig nicht Ihren Erwartungen entsprechen. Sie übernehmen alle Risiken, die mit der Verwendung von im Zusammenhang mit dem Dienst verfügbaren Nutzerinhalten verbunden sind.

Wenn Sie die Dienste nutzen, können unsere Beauftragten oder die von uns verwendete Technik Ihre Interaktionen mit den Diensten und Ihre Kommunikationen über diese (einschließlich Chat-Texte) nach unserem freien Ermessen überwachen und/oder aufzeichnen. Durch die Annahme dieser Nutzungsbedingungen willigen Sie unwiderruflich in die Überwachung und Aufzeichnung ein. Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass Sie bei der Übertragung von Nutzerinhalten, einschließlich von Chat-Text oder Sprachkommunikation, keinen Anspruch auf Schutz der Privatsphäre haben.

Metacore behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen nach eigenem Ermessen Nutzerinhalte ohne vorherige Ankündigung zu überprüfen, zu überwachen, zu verbieten, zu bearbeiten, zu löschen, den Zugriff darauf zu deaktivieren oder sie anderweitig unzugänglich zu machen. Sollten wir uns zu irgendeinem Zeitpunkt in unserem Ermessen zur Überwachung der Dienste entscheiden, übernehmen wir dennoch keine Verantwortung für Nutzerinhalte sowie keine Verpflichtung, unangemessene Nutzerinhalte zu ändern oder zu entfernen.

Die Dienste können Chat- und ähnliche Funktionen enthalten, in denen Sie Nutzerinhalte, einschließlich Ihrer Meinungen und Kommentare zu bestimmten Themen, veröffentlichen können. Wir können nicht garantieren, dass andere Nutzer von Ihnen geteilte Ideen und Informationen nicht verwenden werden. Ideen oder Information, deren Vertraulichkeit Sie wahren möchten und/oder von denen Sie nicht möchten, dass andere sie verwenden, sollten Sie daher nicht in den Diensten veröffentlichen. Wir sind nicht verpflichtet, die von Ihnen eingereichten Ideen oder Informationen auszuwerten, zu nutzen oder zu vergüten.

Durch die Übermittlung oder Einreichung von Nutzerinhalten im Rahmen der Nutzung der Dienste sichern Sie zu und gewährleisten, dass die übermittelten oder eingereichten Nutzerinhalte (a) zutreffend und weder vertraulich noch irreführend sind, (b) nicht gegen Gesetze, vertragliche Beschränkungen oder Rechte Dritter verstoßen und Sie über die Erlaubnis etwaiger Dritter verfügen, deren persönliche Informationen oder geistiges Eigentum in den Nutzerinhalten enthalten ist, sowie (c) frei von Viren, Schadsoftware (Adware, Spyware, Computerwürmern) oder anderem schädlichen Code sind.

Metacore macht an Ihren Nutzerinhalten keine Eigentumsrechte geltend. Sie gewähren Metacore hiermit eine nicht-exklusive, unwiderrufliche, unbefristete, übertragbare, vollständig bezahlte, gebührenfreie, weltweite Lizenz (einschließlich des Rechts zur Erteilung von Unterlizenzen und zur Abtretung an Dritte) sowie das Recht, sowohl Ihre Nutzerinhalte als auch alle daraus veränderten und abgeleiteten Werke in Verbindung mit unserer Bereitstellung der Dienste zu kopieren, zu vervielfältigen, zu reparieren, anzupassen, zu verändern, abgeleitete Werke daraus zu erstellen, herzustellen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, zu vermarkten, zu veröffentlichen, zu vertreiben, zu verkaufen, zu lizenzieren, zu übertragen, zu vermieten, zu übermitteln, öffentlich wiederzugeben, öffentlich aufzuführen und anderweitig kommerziell zu verwerten, einschließlich zur Vermarktung und Bewerbung der Dienste. Metacore kann andere ermächtigen, alle Metacore nach diesen Nutzungsbedingungen gewährten Rechte auszuüben. Darüber hinaus erteilen Sie Metacore unwiderruflich und frei von Bedingungen das Recht, Ihren Namen, Ihr Abbild und jedwede andere Informationen oder in Nutzerinhalten enthaltene oder in Verbindung mit diesen stehende Materialien ohne Verpflichtung Ihnen gegenüber zu nutzen und zu verwerten. Sofern dies nicht rechtlich ausgeschlossen ist, verzichten Sie auf alle Ihnen gegebenenfalls an Ihrem Nutzerinhalt zustehenden Zuweisungs- und/oder Persönlichkeitsrechte, unabhängig davon, ob Ihr Nutzerinhalt in irgendeiner Weise verändert wurde. Diese Lizenzgewährung an Metacore gilt nach Beendigung dieser Nutzungsbedingungen fort.

Wir sind nicht verpflichtet, Ihr geistiges Eigentum an Ihrem Nutzerinhalt zu überwachen oder durchzusetzen.

5. Unaufgefordert eingereichte Materialien

Metacore und die mit Metacore verbundenen Unternehmen nebst den jeweiligen Direktoren, leitenden Angestellten und Mitarbeitern akzeptieren oder berücksichtigen keine unaufgefordert eingereichten Ideen oder Produkte gleich welcher Art (z. B. Spiel- oder andere Produktideen, Geschichten, Drehbücher, Illustrationen, musikalische oder audiovisuelle Werke, Konzepte oder andere kreative Materialien), welchen Formats und welchen Übertragungswegs („unaufgefordert eingereichte Materialien“). Bitte reichen Sie unaufgefordert keine Materialien ein. Falls Sie dennoch unaufgefordert Materialien einreichen, sind Sie damit einverstanden, dass diese nicht als vertraulich behandelt werden, unabhängig davon, was Sie gegebenenfalls abweichend in Ihrer Begleitnachricht oder anderen Unterlagen angegeben haben. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass solche unaufgefordert eingereichten Materialien von Metacore ohne Vergütung an Sie oder etwaige Dritte genutzt und verwertet werden können, und gewähren Metacore dieselben Lizenzen und Rechte an den unaufgefordert eingereichten Materialien, wie sie in diesen Nutzungsbedingungen für Nutzerinhalte geregelt sind.

6. Code of Conduct

Ohne dass dadurch die an anderer Stelle in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Rechte von Metacore beschränkt werden, ist jede Nutzung des Dienstes, die gegen den in diesem Abschnitt 6 enthaltenen Verhaltenskodex verstößt, streng untersagt und kann zur sofortigen Rücknahme der Ihnen gewährten beschränkten Rechte führen und Sie einer rechtlichen Haftung aussetzen.

Sie verpflichten sich, unter keinen Umständen:

  • Handlungen vorzunehmen, die nach unserer Ansicht dem Geist oder Zweck der Dienste zuwiderlaufen oder die eine unsachgemäße Nutzung der Dienste darstellen,
  • die Dienste für kommerzielle Zwecke zu nutzen,
  • Cheats, Exploits, Automatisierungssoftware, Emulatoren, Bots, Hacks, Mods oder nicht autorisierte Software von Dritten, die zur Veränderung oder Störung der Dienste bestimmt ist, einzusetzen oder unmittelbar oder mittelbar an dem Einsatz solcher Mittel mitzuwirken,
  • den normalen Ablauf der Dienste zu unterbrechen, zu stören oder anderweitig zu beeinträchtigen oder in einer sonstigen Weise zu handeln, die geeignet ist, sich negativ auf das Nutzererlebnis anderer bei der Nutzung der Dienste auszuwirken; dies beinhaltet die Manipulation von Ranglisten, das Ausnutzen von Fehlern in den Diensten, um sich einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu verschaffen, sowie jede andere Handlung, die absichtlich die Konzeption der Dienste missbraucht oder ihr zuwiderläuft,
  • Computer oder Server, die zur Bereitstellung oder zur Unterstützung der Dienste verwendet werden, zu stören, zu überlasten oder bei der Störung oder Überlastung mitzuwirken,
  • Angriffe jeglicher Art zu in Gang zu setzen, zu unterstützen oder sich daran zu beteiligen, insbesondere durch die Verbreitung von Viren, durch Denial-of-Service-Angriffe auf die Dienste oder andere Versuche, die Dienste oder die Nutzung der Dienste durch andere zu stören,
  • zu versuchen, mit anderen Mitteln als der von Metacore bereitgestellten Benutzeroberfläche unbefugten Zugang zu den Diensten, zu von anderen registrierten oder genutzten Konten oder zu den mit den Diensten verbundenen Computern, Servern oder Netzwerken, zu erlangen,
  • Inhalte zu veröffentlichen, die beleidigend, bedrohend, obszön, ehrenrührig, verleumderisch oder aus rassistischen, sexuellen, religiösen oder sonstigen Gründen anstößig oder beleidigend sind, oder sich fortlaufend störend zu verhalten, z. B. durch wiederholte, unaufgeforderte Veröffentlichung von Informationen,
  • Informationen zu veröffentlichen, die Nacktheit, exzessive Gewalt, anstößige Inhalte oder einen Link zu solchen Inhalten enthalten,
  • zu versuchen, andere Personen oder Personengruppen, einschließlich von Metacore-Mitarbeitern und im Spieler-Support tätigen Personen, zu belästigen, zu beleidigen oder zu schädigen, oder die Belästigung, Beleidigung oder Schädigung anderer Personen oder Personengruppen zu fördern oder dazu anzustiften,
  • über den Dienst Material oder Inhalte verfügbar zu machen, die ein Urheberrecht, eine Marke, ein Patent, ein Geschäftsgeheimnis, ein Datenschutzrecht, ein Persönlichkeitsrecht oder ein anderes Recht einer Person oder Einrichtung verletzen oder durch die jemand anderes nachgeahmt wird,
  • den Quellcode für die zugrunde liegende Software oder sonstiges geistiges Eigentum, das zur Bereitstellung der Dienste genutzt wird, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, zu zerlegen, zu entschlüsseln oder anderweitig zu versuchen, diesen abzuleiten, sofern dies nicht ausdrücklich nach geltendem Recht gestattet ist,
  • Anmeldedaten oder persönliche Informationen von anderen Nutzern der Dienste anzufordern oder zu versuchen, diese zu erlangen,
  • private Informationen von jemandem, einschließlich personenbezogener Daten oder persönlich identifizierbarer Informationen (ob in Text-, Bild- oder Videoform), Ausweisdokumente oder finanzielle Informationen über die Dienste zu erfassen oder zu veröffentlichen,
  • die Dienste für Glücksspiele, Wetten oder ähnliche Aktivitäten zu nutzen, bei denen direkt oder indirekt Preise oder Belohnungen gewonnen werden können, einschließlich von Wetten auf den Ausgang von Spielen, an denen Sie als Spieler teilnehmen, unabhängig davon, ob dies mit einer Gebühr oder einem Einsatz verbunden ist oder nicht.

Wir behalten uns das Recht vor, zu bestimmen, welches Verhalten wir als Verstoß gegen diesen Verhaltenskodex oder als anderweitig außerhalb dem Geist oder Zweck dieser Nutzungsbedingungen oder der Dienste stehend betrachten. Wir behalten uns das Recht vor, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, die bis zum vollständigen oder teilweisen Verbot der Nutzung der Dienste durch Sie reichen können.

7. Sperrung und Kündigung der Dienste oder des Kontos

Ohne dass dadurch weitere rechtliche Abhilfen eingeschränkt werden, können wir Konten oder den Zugang zu den Diensten oder Teilen davon ohne vorherige Ankündigung Ihnen gegenüber beschränken, sperren, kündigen, verändern oder löschen, (i) wenn Sie gegen diese Nutzungsbedingungen tatsächlich oder nach unserer Vermutung verstoßen oder (ii) bei tatsächlicher oder mutmaßlicher unrechtmäßiger oder unzulässiger Nutzung der Dienste. In Folge einer Kontokündigung oder -beschränkung können Sie Ihren Benutzernamen und Charakter in den Diensten sowie alle Vorteile, Privilegien und virtuellen Gegenstände, die mit Ihrer Nutzung der Dienste verbunden sind, verlieren und wir sind nicht verpflichtet, Ihnen solche Verluste oder Folgen zu erstatten.

Ohne dass dadurch unsere weiteren rechtlichen Abhilfen eingeschränkt werden, können wir die Dienste und Konten oder Teile davon beschränken, sperren oder kündigen und technische und rechtliche Maßnahmen treffen, um Nutzer am Zugriff auf den Dienst zu hindern, wenn wir der Auffassung sind, dass diese Nutzer Gefahren schaffen, die eine mögliche rechtliche Haftung auslösen, geistige Eigentumsrechte Dritter verletzen oder dem Wortlaut oder Geist dieser Nutzungsbedingungen oder Richtlinien zuwiderlaufen. Wir können zudem bei Vorliegen angemessener Umstände und nach unserem alleinigen Ermessen Konten von Nutzern sperren oder kündigen, die möglicherweise wiederholt geistige Eigentumsrechte von Dritten verletzt haben.

8. Haftungsausschluss

Soweit nach geltendem Recht zulässig, werden Ihnen die Dienste im jeweils vorhandenen Zustand („as is“) und je nach Verfügbarkeit („as available“) zur Nutzung bereitgestellt. Dies erfolgt ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung, insbesondere in Hinblick auf die Marktgängigkeit, die Eignung für einen bestimmten Zweck, die Freiheit von Rechtmängeln, der Nichtverletzung von Rechten Dritter sowie sich aus dem Zustandekommen des Geschäfts oder aus Handelsbrauch ergebende Gewährleistungen. Metacore gewährleistet nicht, dass Sie zu den Zeiten oder an den Orten Ihrer Wahl auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen können, dass der Dienst ununterbrochen oder fehlerfrei funktioniert, dass Fehler behoben werden oder dass die Dienste frei von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen sind.

In einigen Rechtsordnungen ist der Ausschluss bestimmter Gewährleistungen nicht zulässig. Dementsprechend gelten einige der oben genannten Haftungsausschlüsse möglicherweise nicht für Sie. Stattdessen gelten die vorstehenden Haftungsausschlüsse in den betreffenden Rechtsordnungen nur in dem Umfang, der nach dem dort geltenden Recht zulässig ist. Darüber hinaus stehen Ihnen in Ihrer Rechtsordnung möglicherweise zusätzliche gesetzliche Rechte zu. Die gesetzlichen Rechte, die Sie als Verbraucher gegebenenfalls haben, werden durch keine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen beschränkt.

9. Haftungsbeschränkung

Soweit nach geltendem Recht zulässig, haftet Metacore Ihnen gegenüber nicht für mittelbare, Neben-, Folge-, Sonder-, Straf- oder sonstige vergleichbare Schäden, insbesondere nicht für Einnahmeverluste, entgangene Gewinne, Datenverluste, Geschäftsunterbrechungen oder andere immaterielle Schäden (unabhängig davon, wie diese qualifiziert werden), die sich aus diesen Nutzungsbedingungen oder den Diensten ergeben oder in irgendeiner Weise damit verbunden sind, unabhängig davon, ob sie auf Vertrag, unerlaubter Handlung oder einem anderen Rechtsgrund beruhen oder ob Metacore auf die Möglichkeit des Schadenseintritts hingewiesen wurde. Soweit nicht gesetzlich ausgeschlossen, haftet Metacore Ihnen gegenüber nur bis zur Höhe des Betrags, den Sie für die Dienste (einschließlich virtueller Gegenstände) gemäß diesen Nutzungsbedingungen in den sechs Monaten unmittelbar vor dem Datum, an dem Sie erstmals einen Anspruch geltend gemacht haben, bezahlt haben. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Ihre einzige Abhilfe bei Streitigkeiten mit Metacore darin besteht, die Nutzung der Dienste einzustellen und Ihr gegebenenfalls bestehendes Konto zu schließen, wenn Sie während des betreffenden Zeitraums nichts für die Dienste (einschließlich virtueller Gegenstände) bezahlt haben . Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung für Metacore.

Für die Zwecke dieses Abschnitts 9 „Haftungsbeschränkung“ sind die Lizenzgeber von Metacore und andere Partner Drittbegünstigte der angegebenen Haftungsbeschränkungen und können gegenüber Ihnen diese Nutzungsbedingungen geltend machen.

Durch diese Nutzungsbedingungen werden gesetzliche Verbraucherrechte nicht beeinträchtigt oder die Haftung von Metacore für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz oder für Tod und Personenschäden aufgrund von Fahrlässigkeit oder Arglist von Metacore ausgeschlossen oder beschränkt.

Sie verpflichten sich, Metacore (sowie unsere leitenden Angestellten, Direktoren, Vertreter, Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Mitarbeiter) hinsichtlich aller Ansprüche, Forderungen, Schäden oder sonstigen Verluste, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die von Dritten geltend gemacht werden und sich aus Ihrer Nutzung der Dienste oder einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen durch Sie ergeben, zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung nicht auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit Ihrerseits beruht.

10. Streitbeilegung

Dieser Abschnitt „Streitbeilegung“ begründet eine Vereinbarung zwischen uns und Ihnen. Sie und Metacore vereinbaren, dass die in dieser Schiedsvereinbarung dargelegten Streitbeilegungsverfahren für alle Streitigkeiten oder Ansprüche im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen, dem Datenschutzhinweis oder den Diensten gelten. Als Streitigkeiten gelten dabei alle Ansprüche jeglicher Art, insbesondere rechtliche, billigkeitsrechtliche oder gesetzliche Ansprüche. Die Streitbeilegungsverfahren sind auch dann anzuwenden, wenn Sie Ihr Konto oder den Dienst nicht mehr nutzen oder Ihr Konto gelöscht haben. Ebenso sind Sie auf Streitigkeiten anzuwenden, die vor Zustandekommen dieser Schiedsvereinbarung entstanden sind.

Die Abschnitte 10.1 bis 10.6 gelten für Sie, wenn sich Ihr Wohnsitz in den Vereinigten Staaten oder Kanada befindet. Sie gelten nicht für Sie, wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem anderen Land haben.

10.1. Informelle Streitbeilegung

Sie müssen sich mindestens für eine Dauer von dreißig Tagen bemühen, eine Streitigkeit unmittelbar mit Metacore auf informellem Wege beizulegen, bevor Sie ein Schiedsverfahren einleiten können. Das informelle Streitbeilegungsverfahren beginnt, wenn Sie Metacore schriftlich unter legal@metacoregames.com über die Streitigkeit unterrichten.

10.2. Schiedsvereinbarung

Sowohl Sie als auch Metacore können wählen, eine Streitigkeit ausschließlich durch ein endgültiges und verbindliches Schiedsverfahren zu klären, wenn sie nicht unter die nachstehend genannten Ausnahmen fällt. Wenn Sie oder Metacore einen Anspruch vor einem Gericht geltend machen, der gemäß dieser Schiedsvereinbarung auch im Wege eines Schiedsverfahrens geklärt werden könnte, kann jede Partei bei dem Gericht beantragen, die Parteien anzuweisen, den Anspruch durch ein Schiedsverfahren beizulegen. Es obliegt allein dem Schiedsgericht, zu entscheiden, ob ein Teil von Abschnitt 10 („Streitbeilegung“) wirksam oder durchsetzbar ist und ob er auf einen Anspruch anwendbar ist.

Schiedsverfahren werden vor einem unparteiischen Schiedsgericht durchgeführt. Das bedeutet, dass Sie und Metacore vereinbaren, auf das Recht, den Streitfall in einem Verfahren von einem Gericht oder einer Jury entscheiden zu lassen, zu verzichten. In einem Schiedsverfahren gelten andere Regeln als in einem formelleren Gerichtsverfahren. So ist beispielsweise die Möglichkeit, die Gegenpartei zum Offenlegen von Informationen zu verpflichten, eingeschränkter als die Auskunftspflichten in einem ordentlichen Gerichtsverfahren. Sobald das Schiedsgericht eine Entscheidung getroffen hat, ist diese endgültig. Sie oder Metacore können das Schiedsgericht um Niederschrift der Entscheidung oder des Schiedsspruchs und der Gründe dafür ersuchen. Beide Parteien können ein Gericht anrufen, um die endgültige Entscheidung oder den endgültigen Schiedsspruch des Schiedsgerichts bestätigen oder einzutragen zu lassen, wodurch diese einem Gerichtsurteil gleichgestellt werden. Außer in eng begrenzten Ausnahmefällen können Sie oder Metacore das Ergebnis des Schiedsverfahrens nicht durch ein ordentliches Gericht ändern lassen.

10.3. Schiedsverfahren

Das Schiedsverfahren wird von der American Arbitration Association („AAA”) durchgeführt. Hierbei gelten die Regeln und Verfahren der AAA, einschließlich der Consumer Arbitration Rules (Verbraucherschiedsordnung). Bei Widersprüchlichkeiten zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den Regeln und Verfahren der AAA, gehen diese Nutzungsbedingungen vor. Die Regeln der AAA können Sie der Website der AAA entnehmen. Dort können Sie auch ein Schiedsverfahren einleiten. Falls Sie oder Metacore sich zur Einleitung eines Schiedsverfahrens entschließen, verpflichten wir uns, der Gegenpartei einen schriftlichen Antrag auf Durchführung eines Schiedsverfahrens gemäß den Regeln der AAA zukommen zu lassen.

Die Gebühren für das Schiedsverfahren richten sich nach den Consumer Arbitration Rules der AAA. Falls das Schiedsgericht entscheidet, dass diese Gebühren zu hoch sind, wird Metacore sie übernehmen. Jede Seite trägt ihre eigenen Anwaltsgebühren und -kosten, es sei denn, dass die obsiegende Partei einen Anspruch auf Erstattung der Anwaltshonorare und -kosten geltend machen kann. In diesem Fall entscheidet das Schiedsgericht unter Zugrundelegung des geltenden Rechts. Falls die Gültigkeit der Entscheidung oder des Schiedsspruchs des Schiedsgerichts von einer der Parteien in einem sich anschließenden Gerichtsverfahren erfolglos angefochten wird, hat die unterlegene Partei der Gegenseite die durch die Anfechtung entstandenen Anwaltsgebühren und -kosten zu erstatten.

Das Schiedsverfahren findet entweder in Los Angeles, Kalifornien, USA, oder in dem Bezirk oder der Provinz statt, in dem/der sich Ihr Wohnsitz befindet.

10.4. Ausnahmen von der Schiedsvereinbarung

Sie und Metacore vereinbaren, dass die in diesem Abschnitt 10 festgelegte Schiedsvereinbarung nicht für die folgenden Arten von Streitigkeiten gilt:

  • Ansprüche in Bezug auf das geistige Eigentum von Metacore, wie z. B. Ansprüche zur Durchsetzung, zum Schutz oder im Zusammenhang mit der Gültigkeit der Urheberrechte, Marken, Handelsaufmachungen, Domainnamen, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder sonstigen geistigen Eigentumsrechte von Metacore.
  • Ansprüche im Zusammenhang mit Piraterie oder widerrechtlichen Eingriffen.
  • Ansprüche, die von Rechts wegen nicht Gegenstand einer Schiedsvereinbarung sein können und nicht durch Bundesgesetze, die eine Schiedsvereinbarung zulassen würden, ausgeschlossen sind.
  • Ansprüche, die in die Zuständigkeit eines Gerichts für Verfahren mit geringem Streitwert (sog. „small claims court“) fallen würden.

Streitigkeiten, die nach diesen Ausnahmen nicht für ein Schiedsverfahren in Betracht kommen, sind von einem zuständigen Gericht zu entscheiden. Die Zuständigkeit des Gerichts ergibt sich aus Abschnitt 12 „Gerichtsstand für nicht dem Schiedsverfahren unterliegende Streitigkeiten“.

10.5. Keine Sammelklagen

Sie und Metacore vereinbaren, dass Ansprüche nur als Individualverfahren geltend gemacht werden können.

Das bedeutet:

  • Sie können gegen Metacore keine Ansprüche als Kläger oder Mitglied einer Klägergruppe in einer Sammel-, Verbands- oder Gruppenklage geltend machen.
  • Das Schiedsgericht kann Ihren Fall nicht mit demjenigen einer anderen Person in einem einzigen Verfahren verbinden oder über eine Sammel-, Verbands- oder Gruppenklage entscheiden.
  • Die Entscheidung oder der Schiedsspruch des Schiedsgerichts in Ihrem Fall gilt nicht für andere und kann nicht zur Entscheidung von Streitigkeiten anderer Personen herangezogen werden.

Falls sich dieser Abschnitt (Abschnitt 10.5 „Keine Sammelklagen“) als nicht durchsetzbar oder unwirksam erweist, so ist der gesamte Abschnitt 10, einschließlich der Abschnitte 10.1 bis 10.6, nichtig.

10.6. Ablehnung der Schiedsvereinbarung und der Bestimmungen über das Verbot von Sammelklagen

Sie können die Schiedsvereinbarung und die Bestimmungen über das Verbot von Sammelklagen (Abschnitt 10.1 bis 10.5) ablehnen, indem Sie uns darüber schriftlich unter legal@metacoregames.com informieren und als Betreff „ARBITRATION AND CLASS ACTION WAIVER OPT-OUT“ angeben. Sie müssen uns diese Mitteilung innerhalb von dreißig Tagen nach Ihrer ersten Nutzung der Dienste oder der Verfügbarkeit dieser Ablehnungsmöglichkeit übersenden, je nachdem, welches Ereignis später eintritt. Übersenden Sie uns die Mitteilung nicht innerhalb dieser Frist, gelten für Sie die Bestimmungen zum Schiedsverfahren. Falls Sie die Bestimmungen zum Schiedsverfahren wirksam ablehnen, ist auch Metacore nicht mehr daran gebunden.

10.7. Änderungen der Schiedsvereinbarung

Metacore wird dreißig Tage zuvor über die Dienste oder auf ähnlichem Wege über Änderungen von Abschnitt 10 informieren. Änderungen von Abschnitt 10 treten nach Ablauf der dreißig Tage in Kraft und gelten nur für Ansprüche, die nach dem dreißigsten Tag entstehen.

Ändert Metacore Abschnitt 10 nach dem Datum, an dem Sie der Schiedsvereinbarung in Abschnitt 10 zum ersten Mal zugestimmt haben (oder nachträglichen Änderungen von Abschnitt 10 zugestimmt haben), können Sie die betreffende Änderung von Abschnitt 10 ablehnen, indem Sie uns innerhalb von dreißig Tagen nach dem Datum des Inkrafttretens der Änderung, das sich aus dem oben angegebenen Gültigkeitsdatum oder dem Datum unserer Mitteilung an Sie, in der wir Sie über diese Änderung informieren, ergibt, schriftlich per E-Mail unter legal@metacoregames.com darüber benachrichtigen und als Betreff „ARBITRATION AND CLASS ACTION WAIVER OPT-OUT“ angeben. Ihre Ablehnung gilt nur mit Wirkung für die Zukunft und hat keine Auswirkungen auf Ansprüche, die vor Ihrer Ablehnung oder den Änderungen entstanden sind.

11. Geltendes Recht

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder Kanada wohnhaft sind (1) gilt für die Auslegung und Durchsetzung der Schiedsvereinbarung und der Bestimmungen über das Verbot von Sammelklagen in Abschnitt 10 der Federal Arbitration Act (Bundesschiedsgerichtsgesetz) der Vereinigten Staaten nebst seiner Verfahrensbestimmungen und (2) alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen, dem Datenschutzhinweis oder den Diensten ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, unterliegen in jeder Hinsicht dem Recht des US-Bundesstaates Kalifornien mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen.

Wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas wohnhaft sind, erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle Ansprüche oder Streitigkeiten, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen, dem Datenschutzhinweis oder den Diensten ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, dem Recht Finnlands mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen unterliegen.

12. Gerichtsstand für nicht dem Schiedsverfahren unterliegende Streitigkeiten

Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder Kanada wohnhaft sind, erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle Ansprüche oder Streitigkeiten zwischen Ihnen und Metacore, die nicht für ein Schiedsverfahren gemäß Abschnitt 10 in Betracht kommen, ausschließlich von einem Bundes- oder bundesstaatlichen Gericht im County Los Angeles, Kalifornien, zu entscheiden sind.

Wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas wohnhaft sind, erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle Ansprüche oder Streitigkeiten zwischen Ihnen und Metacore ausschließlich von einem Gericht mit Sitz in Helsinki, Finnland, zu entscheiden sind.

13. Allgemeine Bestimmungen

13.1. Salvatorische Klausel

Sie und Metacore vereinbaren für den Fall, dass ein Teil dieser Nutzungsbedingungen oder des Datenschutzhinweises ganz oder teilweise von einem zuständigen Gericht für rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden wird, dass diese Bestimmung in der betroffenen Rechtsordnung nur im Umfang der festgestellten Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit unwirksam ist, ohne dass die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit in einer anderen Art und Weise oder einer anderen Rechtsordnung beeinträchtigt wird oder sich auf die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen, welche weiterhin uneingeschränkt gültig bleiben, auswirkt.

13.2. Abtretung

Metacore kann diese Nutzungsbedingungen und/oder den Datenschutzhinweis jederzeit ohne Ihre Zustimmung ganz oder teilweise an eine natürliche oder juristische Person abtreten oder übertragen. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Metacore keine Rechte oder Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen oder dem Datenschutzhinweis abtreten oder übertragen. Jede nicht genehmigte Abtretung und Übertragung durch Sie ist unwirksam.

13.3. Ergänzende Richtlinien

Metacore kann zusätzliche Richtlinien in Bezug auf bestimmte Dienste wie z. B. Foren, Wettbewerbe oder Treueprogramme veröffentlichen. Ihr Recht auf Nutzung dieser Dienste richtet sich nach diesen spezifischen Richtlinien und den vorliegenden Nutzungsbedingungen.

13.4. Gesamtheit der Vereinbarung

Diese Nutzungsbedingungen sowie alle ergänzenden Richtlinien und Dokumente, auf die ausdrücklich hierin Bezug genommen wird (einschließlich des Datenschutzhinweises), stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Metacore dar und ersetzen alle früheren Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen, unabhängig davon, ob sie elektronisch, mündlich oder schriftlich getroffen wurden oder durch Gewohnheit, Übung, Verfahrensweisen oder vorherige Praxis zwischen Ihnen und uns in Bezug auf die Dienste zustande gekommen sind.

Der Begriff „einschließlich“ ist in allen Fällen im Sinne von „einschließlich ohne Einschränkung“ zu verstehen.

13.5. Kein Verzicht

Falls Metacore Ihnen gegenüber nicht auf die strikte Erfüllung oder Durchsetzung einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen oder des Datenschutzhinweises besteht oder ein Recht aus diesen Nutzungsbedingungen nicht ausübt, ist dies nicht als Verzicht von Metacore zu verstehen, die jeweilige Bestimmung oder das jeweilige Recht in diesem oder einem anderen Fall geltend zu machen oder sich darauf berufen zu können.

Der ausdrückliche Verzicht von Metacore auf eine Bestimmung, Bedingung oder Anforderung dieser Bedingungen oder des Datenschutzhinweises stellt keinen Verzicht auf eine zukünftige Verpflichtung zur Einhaltung der jeweiligen Bestimmung, Bedingung oder Anforderung dar.

13.6. Mitteilungen

Wir können Sie über Veröffentlichungen in den Diensten, per E-Mail oder über andere Kommunikationsmittel, unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten benachrichtigen. Alle Mitteilungen, die Sie im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen oder des Datenschutzhinweises vornehmen oder zu deren Vornahme Sie verpflichtet sind, müssen schriftlich erfolgen und sind an folgende Adresse zu richten: Metacore Games Ltd. Attn: Legal, Itämerentori 2, 00180 Helsinki, Finnland, mit Kopie an legal@metacoregames.com.

13.7. Billigkeitsrechtliche Rechtsbehelfe

Sie erkennen an, dass die in diesen Nutzungsbedingungen gegenüber Metacore gewährten Rechte und übernommenen Pflichten von einzigartiger und unersetzbarer Art sind und deren Verlust Metacore einen irreparablen Schaden zufügen würde, der nicht alleine durch finanziellen Schadenersatz ausgeglichen werden kann, so dass Metacore im Falle eines Verstoßes oder zu erwartenden Verstoßes von Ihnen berechtigt ist, Unterlassungsansprüche oder sonstige billigkeitsrechtliche Rechtsbehelfe geltend zu machen (ohne zu einer Sicherheitsleistung oder zum Nachweis eines Schadens verpflichtet zu sein).

Sie verzichten unwiderruflich auf alle Rechte, Unterlassungsansprüche oder sonstige billigkeitsrechtliche Rechtsbehelfe geltend zu machen oder den Betrieb der Dienste, die Nutzung von Werbung oder anderen Materialien, die in Verbindung mit diesen veröffentlicht werden, oder die Verwertung der Dienste oder von Inhalten oder anderen Materialien, die über die Dienste verwendet oder angezeigt werden, zu untersagen oder einzuschränken und erklären sich damit einverstanden, Schadensersatzansprüche auf etwaigen finanziellen Schadensersatz unter Berücksichtigung der in Abschnitt 9 genannten Grenzen zu beschränken.

13.8. Einhaltung von Embargos

Sie sichern zu und gewährleisten, dass (i) Sie sich nicht in einem Land befinden, das einem Embargo der Vereinigten Staaten unterliegt oder von den Vereinigten Staaten als Terrorismus unterstützendes Land eingestuft wurde und (ii) Sie nicht auf einer Liste der Vereinigten Staaten mit Parteien, für die Verbote oder Einschränkungen gelten, geführt werden.

13.9. Höhere Gewalt

Metacore haftet nicht für Verzögerungen oder Nichterfüllung aufgrund von Ursachen außerhalb des zumutbaren Einflusses von Metacore, einschließlich Nichterfüllung wegen unvorhergesehener Umstände oder wegen Ursachen außerhalb des Einflusses von Metacore wie z. B. Naturereignisse, Krieg, Pandemien, Terrorismus, Unruhen, Embargos, Maßnahmen von Zivil- oder Militärbehörden, Brände, Überschwemmungen, Unfälle, Streiks oder Engpässe bei Transportmitteln, Treibstoff, Energie, Arbeitskräften oder Materialien.

14. Zusätzliche Bedingungen für Apple-Geräte

Wenn Sie über ein Apple-Gerät auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen, gelten für Sie die folgenden zusätzlichen Bedingungen. Diese zusätzlichen Bedingungen richten sich nach den Nutzungsbedingungen, einschließlich der darin enthaltenen Haftungsbeschränkungen.

Diese Bedingungen werden zwischen Ihnen und Metacore vereinbart, so dass Apple, Inc. („Apple“) keine Partei dieser Bedingungen ist, außer als Drittbegünstigter wie nachfolgend dargelegt. Nicht Apple, sondern Metacore ist für die Bereitstellung der Dienste verantwortlich.

Für die Ihnen in diesen Bedingungen gewährte Lizenz gelten die Regeln für die zulässige Nutzung, die in den Nutzungsbedingungen des Apple App Store und den darin enthaltenen Vertragsbedingungen für Dritte festgelegt sind.

Apple ist in keiner Weise verpflichtet, Ihnen gegenüber Wartungsleistungen oder Support für die Dienste zu erbringen.

Im Falle einer Nichtübereinstimmung der Dienste mit einer anwendbaren Garantie können Sie Apple darüber informieren. Apple wird Ihnen dann den Preis für die betreffenden Dienste gemäß diesen Bedingungen erstatten. Soweit nach geltendem Recht zulässig, hat Apple keine weiteren Gewährleistungspflichten in Bezug auf die Dienste.

Im Verhältnis zwischen Metacore und Ihnen ist nicht Apple, sondern Metacore Anspruchsgegner aller Ansprüche, die Sie gegebenenfalls im Zusammenhang mit den Diensten haben, einschließlich von (i) Produkthaftungsansprüchen, (ii) Ansprüchen aus mangelnder Übereinstimmung der Dienste mit geltenden gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben und (iii) Ansprüchen aus Verbraucherrecht oder ähnlichen gesetzlichen Regelungen.

Werden durch die Dienste oder die Nutzung der Dienste durch Sie geistige Eigentumsrechte von Dritten verletzt, sind Sie nicht berechtigt, von Apple die Untersuchung, Abwehr, Beilegung und Erledigung der entsprechenden Ansprüche aus Verletzung geistigen Eigentums zu verlangen.